Buss Offshore Solutions und Orange Blue Terminal übernehmen Planung und Umsetzung der Hafenlogistik für Windpark Merkur

GE und Orange Blue Terminal der Buss-Gruppe unterzeichnen Vertrag zu Windpark Merkur / Buss Offshore Solutions übernimmt Projektplanung und -management sowie Engineering / Lagerung und Bereitstellung aller Komponenten sowie Vormontage der Türme erfolgt mittels speziellem Schwerlastequipment auf Orange Blue Terminal / Erste Komponenten werden in den nächsten Wochen angeliefert

Hamburg. Der Orange Blue Terminal der Hamburger Buss-Gruppe hat im September einen Vertrag mit dem internationalen Technologieunternehmen GE über die Basishafenleistungen für das Windpark-Projekt Merkur unterzeichnet. Der Offshore-Projektmanager und Berater Buss Offshore Solutions mit Sitz in Hamburg übernimmt Projektplanung und -management für die Basishafen-Logistik sowie das Engineering des Turmfundaments und unterstützt den Orange Blue Terminal zudem bei Lagerdesign und -layout.   

„Wir freuen uns, dass sich GE dazu entschlossen hat, unseren Terminal auch als Basishafen für den Windpark Merkur zu nutzen. Mit seiner Lage und Ausstattung bietet er ideale Bedingungen. Wir werden unsere gebündelten Kompetenzen und unsere Erfahrung aus mittlerweile zwölf erfolgreich realisierten internationalen Großprojekten einbringen“, so Martin Schulz, Geschäftsführer von Buss Offshore Solutions. 

Der Windpark Merkur wird 66 GE Haliade 150-6MW Windkraftanlagen umfassen. Die insgesamt 198 Turmsektionen und Rotorblätter sowie die 66 Nacellen werden in den nächsten Wochen sukzessive nach Eemshaven zum Orange Blue Terminal transportiert. Dort werden sie zunächst auf der Terminalfläche zwischengelagert. Bevor das Installationsschiff die Komponenten zum Windpark bringt, werden die Türme auf dem Terminal vormontiert und auf dem speziell für dieses Projekt errichteten Turmfundament aufgestellt. Das Fundament ermöglicht eine Bereitstellung acht kompletter, vormontierter Türme. Die weiteren Komponenten werden für die Installation vorbereitet und zum Installationsschiff an die Kai gebracht.

„Unser Terminal ist bestens für das Handling von Offshore-Logistikprojekten ausgestattet. Wir setzen dafür spezielles Schwerlastequipment wie den LHM 600-Kran mit einer Hebeleistung von 208 Tonnen ein. Für den Transport der Komponenten zur Lagerfläche verwenden wir einen Self-Propelled Modular Transporter (SPMT). Das hochmoderne Modularfahrzeug mit 24 Achslinien und eigenem Antrieb unterstützt beim anspruchsvollen Rangieren der Großkomponenten im Lager. Zudem haben wir eigens für dieses Projekt einen Raupenkran LR1600 angeschafft, den wir neben dem LHM 600 für das Aufrichten und die Montage der Türme einsetzen“, so Martin van den Heuvel, Geschäftsführer des Orange Blue Terminals.

Ab Mitte Februar 2018 soll die Installation der Anlagen erfolgen. Nach Fertigstellung, die für Ende 2018 geplant ist, wird der Windpark Merkur jährlich ca. 1.750 Gigawattstunden erzeugen und rund 500.000 Haushalte mit sauberem Strom beliefern.
  

Weitere Informationen und Bildmaterial

  
Info Buss Offshore Solutions 
Buss Offshore Solutions ist ein Tochterunternehmen der 1920 gegründeten Hamburger Buss-Gruppe. Heute umfasst die Unternehmensgruppe die Geschäftsbereiche Stauerei und Werklogistik, Offshore-Logistik und Consulting, Logistikimmobilien, Schifffahrt und Containerinvestments. Buss Offshore Solutions entwickelt maßgeschneiderte Hafenlogistiklösungen für Offshore-, Onshore- und Öl/Gas-Projekte und setzt diese auf den eigenen oder Fremd-Terminals um – von der Planung über das Handling und die Lagerung von Großkomponenten, der Vor-, End- und Demontage, der Zwischenlagerung und Wartung sowie der Koordinierung von Verlade-, Verschiffungs- und Lagerprozessen bis hin zur Optimierung des Transport- und Lagermanagements. Ebenso steht Buss Offshore Solution internationalen Kunden als externer Berater zur Verfügung.
 

Pressekontakt
Anke Dissel
Leiterin Unternehmenskommunikation
Buss Group GmbH & Co. KG
Am Sandtorkai 48
20457 Hamburg
Tel.: 040 3198-1628
Fax: 040 3198-1648
a.dissel@buss-group.de 
www.buss-group.de